Rollenspiele

hier dürft ihr euren rollenspielbedürfnissen nachkommen, aber achtet bitte auf FSK 12!!!!


    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mo Sep 27, 2010 7:52 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jweiligen Lebens

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  1181yp10
    beide originalbilder von photobuckt.com | edit by kathi1992

    -~***STORY***~-

    Kennen Wir!



    -~***Erklärung***~-

    Ja Räusper!




    -~***Regeln***~-


    §Niemand wird ignoriert oder ausgeschlossen!§
    §Wer sich angemeldet hat, schreibt bitte auch, denn sonst würde das ganze ja nichts bringen.§
    §Wir setzen bitte über jeden Beitrag den Ava von der Rolle.§
    §Wir schreiben in Vergangenheit, Singular und 1. und 3. Person
    §Avatare sind Pflicht§
    §Keinen Falls Liebe auf den ersten Blick!§
    §Anmeldungen werden nur mit gültiger Quellenangabe angenommen!§
    §Anmeldung per PN.§
    §Wölfe essen ganz normal wie ein Mensch, oder einfach Wild. Nur sehr selten Menschen z.B. wenn sie angegriffen wurden, den Angreifer töten mussten und die Spuren vertuschen§


    -~***Anmeldung***~-

    Code:
    [b]Avatar:[/b]
    [b]Rasse:[/b] Werwolf [ ]    Mensch[ ]
    [b]Geschlecht:[/b] ♂ [ ]                  ♀ [ ]
    [b]Alter :[/b] ___ Jahre
    [b]Vor und Zuname :[/b]
    [b]Aussehen:[/b] (Nur wer möchte)
    [b]Aussehen als Wolf:[/b] Nur wenn du willst
    [b]Sonstiges:[/b]
    [b]Quellenangabe von Ava und Bildern:[/b]


    -~***Rollen***~-


    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden10
    Rasse: Werwolf [X] Mensch[ ]
    Geschlecht: ♂ [ ] ♀ [X]
    Alter : 19 Jahre
    Vor und Zuname : Anna Katherine Montenegrou
    Aussehen: Anna Anna³
    Aussehen als Wolf:Anna als Wolf
    Sonstiges: //
    Quellenangabe von Ava und Bildern: beides von www.sweetandtalented.com | Wolf von www.photobucket.com


    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse10
    Rasse: Werwolf [X] Mensch[ ]
    Geschlecht: ♂ [X] ♀ [ ]
    Alter : 22 Jahre
    Vor und Zuname :Kellan Mc Groom
    Aussehen:Kellan Kellan²
    Aussehen als Wolf: Kellan als Wof
    Sonstiges: //
    Quellenangabe von Ava und Bildern:Ava und Aussehen by www.sweetandtalented.com | Wolf by www.photobucket.com


    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar11
    Rasse: Werwolf [X] Mensch[ ]
    Geschlecht: ♂ [X] ♀ [ ]
    Alter : 21 Jahre
    Vor und Zuname : Camael Harrington
    Aussehen: Camael
    Aussehen als Wolf: Wolf
    Sonstiges: Die Narbe über seinem Auge, zog er sich durch einen Menschen zu.
    Quellenangabe von Ava und Bildern: photobucket.wom

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  910
    Rasse: Werwolf [ ] Mensch[X]
    Geschlecht: ♂ [ ] ♀ [X]
    Alter : 21 Jahre
    Vor und Zuname : Evelin de Niero Seferano
    Sonstiges: Sie ist eine Prinzessin
    Quellenangabe von Ava und Bildern:photobucket.wom


    Zuletzt von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 1:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 10:14 am

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse11

    Ich drehte den Kopf zu Camael und Anna die noch friedlich und freundlich schlummerten. Auch wenn ich mir sicher war das es nicht lange hielt, denn die Nacht war kalt gewesen und sie kuschelten, ich freute mich jetzt schon auf das Gemotze. Meine Augen fuhren angestrengt über den Plan, ich hatte die nacht nur gearbeitet, war müde und wir hatten kaum noch zu essen, ich schloss die Augen kurz und sah mir die Grundrisse nochmal an, die Grundrisse vom Schloss um unbemerkt reinzukommen, alles zu erledigen und abzuhauen, aber ich fand nichts, nein ich fand einfach rein gar nichts. Langsam bewegte sie auch Anna, der Showdown begann, ich musste jetzt schon leise lachen, naja so bald Camael wach war, würde es dann eher in Streß ausarten. Ich schüttelte amüsiert den Kopf und teilte und den Rest des Wassers ein, denn viel hatten wir nicht und wir würden bald weiter ziehen müssen, denn wir waren momentan die gejagten, leider. Aber das würde sich bald ändern.


    Zuletzt von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 10:21 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 10:19 am

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden11

    Ich öffnete nach einem traumlosen Schlaf die Augen und erblickte als erstes Lippen und die waren nicht von kellan, vorsichtig drehte ich meinen Kopf und bemerkte die Arme von Floh, ja ich nannte Camael Floh weil er als Wolf genauso groß war wie ich und er noch an Größe zunehmen musste, wobei das nicht seine Stärke unterdrückte, "Ich glaub es ja wohl nicht.", fauchte ich und drückte Camael von mir. "Was fällt diesem Floh eigentlich ein mich zu umarmen während ich schlafe?! Hö?", grummelnd stand ich auf und ging zu Kellan der lachend an einem Blatt Papier saß. "Ich kann dir versichern es war nicht Camaels schuld, du bist wie ein kleiner Welpe in der kalten Nacht zum großen Beschützer gekrabbelt und hast dich herzergreifend an ihn gekuschelt, er hats nur erwidert.", nachdem Kellan das gesagt hatte wäre ich beinahe auf ihn gesprungen. "Ach halt den Rand, es war sau kalt und er hätte mich schlafendes Etwas ja nicht ausnutzen sollen, das ist reine Machotaktik von ihm!", knurrte ich weiter. "Wie du meinst Anna.."
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 1:50 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar12

    Durch das Gelkreiche und rumgenörgle von Anna wurde ich wach und beobachtete Kellan und sie dabei, wie sie sich stritten. "Du kannst froh sein, dass ich es überhaupt zugelassen habe! Ich hätte mich eigentlich noch lieber an Kellan gekauert, als an dich!", meinte ich gleich darauf monoton und stand dann auf, ehe ich mich kurz streckte, mir durch die Haare wuschelte und herzhaft gähnte. Kurz darauf lief ich zu den Beiden hinüber und setzte mich neben Kellan. "Und schon weiter gekommen?", hakte ich dann freundlich nach und sah ihn abwartend an.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 2:07 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  911

    Als ich am Morgen aufwachte, stand ich behutsam auf und lief dann zum Fenster hinüber. Die Vorhänge waren noch vorgezogen, weshalb ich diese ein bisschen beiseite schob und hinausblickte. Die Sonne stand bereits am Himmel, wenn auch überhaupt nicht hoch. So seuftzte ich auf und dachte daran, dass der Alltag meines Lebens weitergehen würde. Sofort kam eine Zofe hinein und schloss sorgfältig die Türe, ehe sie angelaufen kam und sich vor mir verbeugte."Prinzessin... Ihr sollt doch rufen wenn ihr aufstehen wollt...", meinte sie gleich daruaf, wohin ich nur einmal nickte und dann wieder zu meinem Bett lief um mich zu setzen. "Ist mein Vater schon wach?", fragte ich dann nach, wobei sie die Vorhänge aufzog und ich sie weiter ansah. "Ja, natürlich... Er ist schon unterwegs...", versicherte sie mir dann und brachte mir Kleider.

    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 2:17 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden12

    Ich fuhr herum. "Moment mal, du warst wach als ich leichte Zuckungen hatte die auf einen schlechten Traum deuten und mich so hilflos gemacht haben? Du hast mich einfach an dich gedrückt und mich umarmt wo ich hilflos war? Dafür sollte man dich hängen!", brummte ich stinksauer und verschränkte meine Arme mehrfach nacheinander um das auch zu unterstreichen. Kellan schmunzelte weiter. "Kerle, ihr denkt nur an das eine, und sag nicht nochmal das du lieber Kellan angesabbert hättest denn ich seh viel besser aus als er, und ich bin das einzige weibliche Wesen das du ansehen darfst, du anderen töten dich direkt, ha viele Argumente nicht wahr."


    Zuletzt von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 2:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 2:22 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar13

    Ein Knurrene ntglitt meine Kehle. "Das glaubst ja auch nur du! Du hättest mal deinen Blick sehen sollen, als du schlecht geträumt hast! Bitte Camael nehm mich in den Arm, bitte beschütze mich! Bitte, sonst ist mir so kalt und ich habe solche Angst! Außerdem würde ich lieber mit jeder anderen zusammen sein, als mit dir! Entschuldige mal bitte und es gibt genug, die ich nicht nur ansehen, sondern auch anfassen darf!", schnautzte ich dann zurück und bäffte ihren Gesichtsausdruck nach, ehe ich weiter auf die Antwort von Kellan wartete.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 2:23 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse12

    "Hallo? Willst du damit andeuten ich sehe schlecht aus?", fragte ich verwundert, aber Anna schwieg trotzig.
    "Fakt ist wir kommen nirgendwo rein, alles ist mit mindestens 4 Wachmännern abgesichert, einer von uns würde verletzt oder getötet werden, ein Risiko welches ich nicht eingehen möchte, keine Geheimgänge, nur der Ball morgen abend, ich spiele den schönen Prinz der um die Hand der Prinzessin anhält und ihr spielt ein frankenreiches junges Ehepaar, höchst verliebt, so können wir uns ein Bild machen von innen welches uns über weitere Wachen auskunft gibt, ich bin der einsame Königssohn von was weiß ich und ihr das Paar von weit entfernt welches unbedingt einen Pakt mit dem König schließen will, wegen der Wolfsjagd, dass wird durchgezogen, keine Widerrede!", stellte ich meinen Plan vor und klar. "Oh oh nein, mit ihm tanzen? Dann bin ich meine Zehen direkt los.", murmelte Anna widerstrebig. "Keine Widerrede!", maulte ich nun sauer. "Okay..."
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 2:54 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar13

    "HEY! ich tanze ausgesprochen gut im Gegensatz zu dir! Du bist ja nie im Takt der Musik und willst immer führen, deswegen rennen die Männer auch in Scharen von dir weg, als zu dir hin!", knurrte ich dann nur und sah wieder zu Kellan. "Wenn das der einzige Weg ist um weiter zu kommen...", stimmte ich dann zu mit einem flüchtigem Nicken, ehe ich nochmal kurz durch meine Haare strich und das das Knurren meines MAgens vernahm. "Was zum essen wäre nicht schlecht...", verkündete ich dann.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 3:09 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  912

    Ich wählte ein nicht allzu auffälliges aus und sie half mir beim anziehen, ehe ich mit ihr an meiner Seite mein Gemach verließ, um mich auf den Weg in den Trohnsaal zu machen, der schon für den großen Ball morgen herausgeputzt wurde. Alle Diener verbeugten sich, die mir bgegneten und ich begrüßte alle höflich und aufrichtig, wobei wir kutz darauf im Speisesaal ankamen und ich mir ein Brötchen vom Tisch nahm, welches ich so rasch zu essen begann. "Ist mein Vater schon längere Zeit über fort?", fragte ich dann einen der anderen Diener, welcher einmal nickte. "Ja, eure Hoheit... Er ist mit vielen Männern aufgebrochen, um wiedermal ein paar dieser Monster ausfindig zu machen....Anscheinend haben diese Bestien neulich die Besitztümer der Bauern angegriffen und viel Vieh getötet...", antwortete er daraufhin erklärend und ich nickte ihm dankend zu.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 3:22 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse13

    "Wäre es im Bereich des Möglichen das wir uns jetzt aufhören zu streiten sondern ihr übt freundlich miteinander umzugehen?", fragte ich genervt und stand auf, gab ihnen das Frühstück. "Das ist das letzte was wir haben, Wasser ist auch in Portionen eingeteilt, wir müssen spätestens heute Abend uns auf die Suche nach was essbarem machen, ausserdem in die Stadt um uns für den Ball einzudecken.", erklärte ich und stand auf.
    Es war nicht einfach für zwei andere zu sorgen, im Gegenteil es war schwer, schwerer als gedacht.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 3:25 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden11

    Ich hob den Blick und nickte Kellan zu. "Wie du möchtest.", sagte ich und schnappte mir einen rechs zerfledderten Umhang, ehe ich die Haare mit den Fingern durchkämmte und nach dem Gold suchte welches wir beziehungsweise ich gespart hatte. "Damit können wir Proviant für eine Woche anlegen.", schlug ich vor, Kellan bejahte und sah uns an. "Ich melde uns für den Ball an, ihr holt uns ein paar Klamotten die zu diesem Anlass passen.", wies er noch an und verschwand. "Wunderbar du und ich... allein... klasse."
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 3:33 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar15

    Ich schnaubte einmal unzufrieden, gab mich allerdings damit ab. So lief ich in Richtung Stadt und sah dann kurz zu ihr zurück. "Was ist, kommst du?", fragte ich dann nörgelnd, ehe ich nach vorne auf vier Pfoten kippte und dann los sprintete. Es war mir gerade egal, ob sie mir folgen würde oder nicht, aber ich wollte Kellans Worten nachkommen.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 3:36 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  913

    Nachdem ich das Brötchen trocken gegessen hatte, verließ ich den Speisesaal wieder und meine Zofe folgte mir weiterhin. "Hoheit, wisst ihr, was ihr heute machen wollt?", fragte sie dann vorsichtig nach, ohne mich direkt anzusehen. "Nein Sue... ich weiß es noch nicht, aber uns wird sicherlich etwas einfallen...", antwortete ich in sanftem Ton und lief mit ihr zum Hof, wo ich direkt auf die Stallungen zuhielt, um zu meinem Schimmelhengst zu gelangen. "Na Fallada...", begrüßte ich den weißen Hengst, welcher sanft schnaubte und mir eine Mähre aus der Hand fraß.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 3:41 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden11

    Ich drehte unzufrieden den Kopf zu ihm und sprintete dann hinter her, die Stadt war nicht weit weg, vor den Mauern verwandelte ich mich zurück und sah mich um, da ging mein Gold hin, für ein einmaliges Erlebniss, was für ein Dreck. Ohne auf Camael zu achten ging ich in einen Bekleidungsladen und schnappte mir luftige Kleider, aber die schienen nicht angemessen also wurde ich in ein viel zu enges corsett geschnürt, die Haare hochgesteckt und drehte mich vor dem Spiegel, ich sah aus wie meine Mutter nur das sie weniger Oberweite hatte die übrquillte. Aber ich fühlte mich wohl. Camael würde wieder was zum Ausetzen haben aber ich kam mir endlich weiblich vor. So wie ich immer angesehen werden wollte. Ein sanftes Lächeln umschmeichelte mein Gesicht. "Gefällt es euch junge Frau?", fragte die Schneiderin. "Ja es sitzt eng aber perfekt, danke."
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 3:44 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse11

    Ich hatte lange nach einem passenden Pferd gesucht und ritt nun in den Hos des Schlosses, mein oder eher gesagt geklauter Rappe hatte typisch königliche Schmückstücke an sich hängen. "Ich bin nicht hier weil ich ein Feind bin, ich hörte das es einen Ball geben wird und würde mich und meine königlichen Freunde anmelden, wir haben spezielle Verfahren erfunden um die Wolfsjagd zu beschleunigen.", erklärte ich leise. "Aber sicher doch mein Herr, die Namen?", ich überlegte. "Meiner ist Fabio van Frenqua.", und wie sollten die anderen heißen. "Sir Frederico und Madame Katherine, sie dürften euch bekannt sein.", fuhr ich fort.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 3:53 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar16

    Auch ich verwandelte mich zurück und folgte dann ihrem Geruch, den ich sowieso nie aus der Nase bekam, wenn ich ihn einmal darin hatte. SO fand ich sie kurz darauf auch, stand im ersten Moment etwas bedeppert da und sah sie musternd an, ehe ich wieder zu mir kam und den Kopf schüttelte. "Das steht dir nicht... DU sihest darin so.... so ... so weiblich aus..."; meinte ich dann immer noch leicht sprachlos und sah mich ebenfalls nach passenden Klamotten um. Sogleich fand ich auch ein paar Anzüge, die mir allerdings fast alle nicht gefielen. Ich sucht etwas schlichtes und nichts ausgefalleneres.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 4:00 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  914

    Nachdem Fallada rundum zufrieden und betüttelt schien, machte ich mich noch daran ihn zu striegeln und zu säubern, auch wenn das eigentlich nicht meine Aufgabe war, so tat ich es doch recht gerne. "Hoheit, ihr habt doch nicht etwa vor auszureiten oder?", vernahm ich dann die Stimme von Charles, der mich gerade mal wieder tierrich nervte. "Nein, wo denkt ihr hin.... Ich habe meinem Vater versprochen nur mit mindestens sechs Männern das Schloss zu verlassen und daran halte ich mich...", antwortete ich dann erhlich woraufhin er nur bewundernd nickte. Charles war ein abgehobener Ritter, der sich schon immer für etwas besseres gehalten hatte. Ich konnte ihn noch nie leiden, denn er war immer drauf und dran mir näher zu kommen, wobei er mich nur anwiederte. "Wenn ihr mich jetzt entschuldigt...", bat ich dann und führte Fallada aus seiner Box, ehe ich ihm Sattel, Trense und Vorderzeug überstriff. Kurz darauf stieg ich auf und ritt im Schritt an nach draußen auf den Hof.


    Zuletzt von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 4:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 4:04 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden11

    Ich drehte mich zu Camael um und schluckte schwer. Na super, ich gefiel meinem pseudo Mann nicht. Insgeheim hatte ich gehofft er fand wenigstens etwas positives daran. "Hmm...", nuschelte ich traurig und sah wieder zu ihm, ehe ich aus dem Kleid schlüpfte und den Kopf schüttelte. "Wollt ihr das Kleid nicht?", fragte die Schneiderin, ich lächelte. "Fabelhafte Arbeit, aber meinem Mann scheint es nicht zu gefallen, er mag es lieber wenn ich aussehe als würde ich von einem anderen Stern kommen.", damit verließ ich den Laden und besorgte etwas zu Essen für uns, war ja klar, was erwartest du von ihm eigentlich? Nachdenklich setzte mich mich auf die Bank am Marktplatz und sah umher. Das steht dir nicht, du siehst so weiblich aus, ich bin auch weiblich, hatte er das etwa noch nicht bemerkt oder will er das ich mies aussehe damit er sich keine Sorgen machen braucht, oder er ist einfach nur ein hoffnungsloser Machofall der mich verletzen möchte.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 4:09 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse11

    "Jawohl, die sind mir bekannt, ich setzte euch auf die Gästeliste. Aber weshalb kommt ihr alleine?", ich drehte den Kopf als ich schon von weitem das Hufgeklappere hörte, mein Gesicht begann zu strahlen. "Ich hatte gehofft die Prinzessin zu entführen, nicht so wie ihr zu denken vermögt, Hoheit Evelin ist immer noch nicht vermählt, vielleicht kann ich eure Hoheit überzeugen.", erklärte ich dann weiter. "Ich werde meinem König die fröhliche Kunde überbringen, dann sehe ich euch morgen Abend.", er verbeugte sie und ich ritt zum perfekten Zeitpunkt los um die Pferde fast ineinander reiten zu lassen. "Hoh!", meinte ich zum Pferd. "Verzeiht mir Lady.", sagte ich zur Prinzessin.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 4:10 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar17

    Als ich mich das nächste Mal umdrehte, verließ Anna gerade den Laden. So seufzte ich nur auf und sah ihr eine ganze Weile lang nach, denn mir ging so einiges durch den Kopf als ich das Bild von eben wieder vor die Augen bekam. Sie hatte einfach zu gut darin ausgesehen und mein Problem war, dass ich das nicht zugeben wollte, da ich glaubte, dass sie das nur falsch aufgegriffen hätte. So ließ auch ich die Klamotten unangerührt und verließ kurz darauf wieder den Laden.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 4:22 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Hayden11

    Als ich Camael sah ging ich auf ihn zu. "Wie werden ein grauenvolles Paar abgeben.", murmelte ich und senkte den Blick, ehe ich ihm ein Stück Brot gab und lächelte. "Ich gucke mal was ich anziehen werde...", ich fuhr mir durch die Haare und drehte den Kopf weg. Meine Neugier brachte mich dazu auf den Lippen zu beißen. "Gut, sah ich so schlecht aus? Ich... ich mein war das so schlimm? Habe ich zu dicke breite Hüften gehabt? Oder zu breite Schultern?", fragte ich Camael direkt und offen, wobei ich nicht wissen wollte ob er das nächste was er sagte mir gefallen würde.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 4:34 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  916

    Als ein Mann fast in mich rein ritt, hob Fallada mit der Vorderhand vom Boden ab und legte die Ohren dicht in den Nacken, woraufhin ich ihm nur über den Hals strich und versuchte zu beruhigen. Er hatte einfach andere Pferde nicht so gerne, die fremd und aufdringlich waren. "Zügelt euer Pferd, bevor es noch ein gebrochenes Bein von dem Huf meines Pferdes besitzt...", meinte ich dann nur und formte mit den Augen leichte schlitze, während ich ihn verärgert ansah, aber es lag nicht an ihm, sondern an Charles, der sein Pferd gesattelt hatte und aus dem Stall geritten kam. "Entschuldigt mich bitte... Ich bin auf der Flucht...", meinte ich dann noch, wobei mir die Art des fremden auch nicht wirklich passte. "Milady! Sie hatten gesagt sechs Männer und wenn die nciht mitkommen, dann wenigstens ich, denn ich bin fast sechs Mann stark!", rief er dann nur und ritt neben mich, woraufhin ich etwas ungehalten die Augen verdrehte. Ich schnalste mit der Zunge und Fallada trabte an, während er sachte mit dem Schweif schlug und erhobenem Hauptes auf das Tor zuhielt. Charles blieb an meiner Seite, wie eine Klette, die sich in meinen Haaren verfangen hatte.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mi Sep 29, 2010 4:39 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Gaspar18


    Ich stand da und sah sie etwas unbeholfen an. "Nein... nichts von alldem.... du bist nicht mal annähernd dran, aber du könntest ja weiter raten...", meinte ich daraufhin in ruhigem Ton, ehe ich an dem Stück Brot herum knabberte. "Das Problem war... Naja, eigentlich gab es keins... DU sahst einfach zu gut aus...", gab ich dann letzendlich doch zu, nachdem mein Magen ein wenig gefüllt ar, wobei ich sie nicht ansah, sondern weiter an meinem brot rumknabberte.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Sep 29, 2010 4:41 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Jesse11

    Ich sah ihr nach, sie wirkte nicht wirklich erfreut das dieser Großkotz an ihrer Seite pappte, war aber auch nicht mein Problem, dass war also die Mörderin, vermutlich trug sie auch noch unsere Felle als Pelz. Irgendwie unterdrückte ich mein genervtes Knurren und sah mir das Pferd an, ja das war definitiv die abgehobene eigebildete und tierisch zickige Königstochter, aber auch die Mörderin unserer Familien und das würde sie bald zu spüren bekommen. Ohja das würde sie. Mal sehen wie stark sie war wenn wir mal das Zepter in der Hand hielten.

    Gesponserte Inhalte

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 29, 2020 2:39 pm