Rollenspiele

hier dürft ihr euren rollenspielbedürfnissen nachkommen, aber achtet bitte auf FSK 12!!!!


    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am So Okt 10, 2010 6:14 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Jesse11

    "Hört auf mit der Ironie.", mein Gesicht wurde schlagartig ernst, sodass ich stehen blieb und die Augen zu kleinen Schlitzen formte, meine Stirn war gerunzelt und die Augenbrauen aneinander geschoben.
    Er jetzt realisierte ich meinen Gedanken und gab einen lauten Pfiff ab damit Anna und Camel kamen, Anna kannte sich mit den Legenden besser aus als ich und Camael auch.


    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Hayden11

    Als ich den lauten Pfiff vernahm rannte ich nach oben und stürmte durch die Türe. "Was ist passiert?", fragte ich und riss Camael mit ins Zimmer. "Erzähl ihr von den Ältesten.", bat mich Kellan.
    Ich senkte den Blick und fing an: "Unsere erste Spezies nannte man die Ältesten, sie waren stärker, gewandter und geschickter als wir, im Grunde genommen sind wir Bastarde, nicht reinrassig sondern unvollständig, die Ältesten sind alle tiefschwarze Wölfe, größer als wir und mit übermenschlicher Stärke, ihr Biss ist tödlich und sie ernähren sich von Fleisch und Blut, sie wollten die Menschen ausrotten und ihre eigene Dynastie einleiten, darauf hin verbannte unsere Rasse sie um die Menschen zu schützen, ihr Plan war eine Art psychische Foltermethode, zuerst wurde das Vieh getötet, um den Verdacht auf uns zu lenken, das war die erste Phase womit wir aus dem Weg geräumt werden sollten, dann soll man, laut der Legende, einen Menschen finden, welcher bei Vollmond in einer Waldlichtung in einem See schwimmt, der Mond scheint direkt auf sein Herz und er ist an einem Stab gebunden welches das heilige Kreuz darstellt, sollte soetwas passieren, ist der Krieg zwischen Mensch und Tier eröffnet.", erklärte ich langsam sodass jeder folgen konnte.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am So Okt 10, 2010 6:24 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 975
    Vor Schreck raste mein Herz, als er mit einem Mal pfiff und gerade als sich mein Herz beruhigt hatte, kamen Camael und Anna hereingestürmt, so dass ich gerade wieder einen Herzkasper bekam. Dann jedoch lauschte ich aufmerksam ihren Worten.
    "Eine Legende über Bestien, die nicht nur euch, sondern auch uns töten wollen? Und wenn dieser Mensch im See an diesem Kreuz gebunden schwimmt, dann werden die Ältesten die menschen angreifen, habe ich das eben richtig verstanden?", hakte ich dann noch einmal vorsichtig nach.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am So Okt 10, 2010 6:31 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Hayden11

    Ich sah sie an und nickte. "Das habt ihr richtig verstanden, da wir aber nur 100 über die ganze Welt verstreut sind und nur wir sie töten können, hat euer Vater eure einzige Chance geraubt, sie sind hier, ganz in der Nähe und beim nächsten Vollmond heißt es Krieg und wir drei sind die einzigen die euch den Schutz gewähren können den ihr brauchen werdet, dass wird ein blutiges Spiel werden, viele werden sterben und meine zwei Herren mit mir.", ich seufzte und gab ihr ein AMulett das ich um den Hals trug. "Tragt das, dass wird die Ältesten im ersten Moment abschrecken, das Kraut mögen sie nicht riechen, wenn etwas ist dann werden wir da sein und euch schützen, aber wir können nicht jeden retten.", erklärte ich weiter. Kellan nickte. "Ja wir müssten zu einer Millionen sein um drei Älteste überhaupt in Schach zu halten, so viele WAREN wir mal, ich würde vorschlagen das wir in der nähe hier schlafen, die Ältesten greifen zuerst die Königsfamilie an, um das Volk in Schrecken zu versetzten, wir drei können vielleicht euch schützen aber ihr werdet viel verlieren, denn heute Nacht ist Vollmond."
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am So Okt 10, 2010 7:05 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 976
    "Ihr seid nicht die einzigen hier, dass kann absolut nicht sein...", meinte ich daraufhin, ehe ich aufstand und einfach das Zimmer verließ. Kurz darauf machte ich mich auf den Weg in den Saal, wo immer noch der Ball stattfand. "Vater! Ich fordere sofort, dass alle Canis Sapiens leben dürfen, so wie das Volk bei uns!", meinte ich dann wütend, woraufhin ein Raunen durch die Menge ging. "Ich fordere die Gleichberechtigung für sie, denn sie sind Vegetarier, die niemandem etwas böses wollen... Sie haben das Vieh nicht gerissen... Das waren weitaus schlimmere Wesen und sie wollen die gesamte Stadt auslöschen. Damit haben die Canis nichts zu tun!", erläuterte ich dann noch einmal, doch mein Vater schien das einfach zu verärgern. Es schien jedoch verschiedene Ansichten der Dinge zu geben, denn die Gäste fingen an sich zu streiten. "RUHE!", schrie mein Vater daraufhin und sah mich nun wieder an, da die Leute still waren. "Ich bitte euch Vater, vertraut mir... Die Canis Sapiens stehen auf unserer Seite und wollen uns vor einem Unheil bewahren...", machte ich flehend weiter.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am So Okt 10, 2010 7:11 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Jesse11

    Als sie verschwand sah ich Anna an. "Bist du dir sicher das sie das sind?", fragte ich, sie zuckte mit den Schultern und lachte. "Nein sicher nicht, aber so wird sie uns helfen und wenn wir logisch die ganzen Fakten zusammen legen, können wir nicht ignorieren das sie auftauchen werden, früher oder später passiert das..", ich nickte und zog meine Jacke aus. "Gut dann werden wir jetzt denen Mal zeigen was für schöne Tiere wir sind und es ihnen erklären, wir gehen in einer Reihe als Wölfe rein, Camael du kannst besser mit solchen arroganten Är***en, von daher überlasse ich dir das reden, ich habe schon so viele Wörter verbraucht wie eine Frau."
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am So Okt 10, 2010 7:25 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Hayden11

    Es war möglich das wir es mit den Ältesten zu tun hatten und wenn nicht, dann hatten wir wenigstens die Chance in Ruhe zu leben, manchmal war Angst gut genug und ein perfekter Grund um an das zu kommen was man wollte und seine Freiheit durch ein paar wahre Gruselgeschichten zu bekommen genügte mir als Argument, aber wenn es wirklich so wahr hatten wir ein problem, jedoch hoffte ich nicht darauf.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am So Okt 10, 2010 7:41 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Gaspar79
    "Das ist nicht richtig...", meinte ich daraufhin nur. "Wisst ihr eigentlich was ihr da eben für einen Stein ins Rollen gebracht habt? Wenn es schlimm endet verbannen sie nicht nur uns, sondern auch die Prinzessin und dann wird sie auch noch ausrsten wenn die Ältesten nicht hier sind... Wir sind uns nicht sicher und sorgen dafür, dass die Prinzessin auf den Scheiterhaufen kommt, weil sie vermutlich von Dämonen befallen ist!", fuhr ich dann erklärend fort und sah die Beiden an. "Wenn sie sich für uns einsetzt und es nicht stimmt, dann ist das ihr Ende!"
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am So Okt 10, 2010 7:49 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Hayden11

    Ich fuhr herum und sah Camael an. "Dessen bin ich mir bewusst, aber die Ältesten zeigen sich nicht persönlich sondern nur ihre Taten, wir sind fast ausgerottet okay? Heute Nacht ist Vollmond, ist dir eigentlich klar das alle Zeichen darauf hindeuten? Wenn wir jetzt nicht warnen und sie uns überraschen können wir gar nichts mehr tun! Wir haben keine andere Wahl!", sagte ich deutlich und seufzte.

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Jesse11

    "Ihr habt beide recht, Camael ich weiß das wir damit ein Risiko eingehen, Anna dir stimme ich vollkommen zu, alles deutet darauf hin, aber handfeste Beweise haben wir nicht.", ich senkte den Blick und fuhr mir durch die Haare. "Aber Fakt ist wir müssen etwas tun ansonsten sterben auch wir. Okay? Und wenn die Ältesten wirklich so nahe sind wie Anna eben geflunkert hat und es keine Einbildung ist, dann ist es jetzt bereits zu spät!"
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am So Okt 10, 2010 8:27 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Gaspar80
    "Wir sind so oder so Tod!", meinte ich dann nur und fiel auf meine Pfoten, ehe ich die Türe mit der Nase aufstieß und dann vorauslief. jetzt würde sicherlich gleich alles aus den Fugen geraten. Meine Ohren vernahmen immer hin, dass die Prinzessin sich für uns einsetzte.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mo Okt 11, 2010 10:07 am

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Jesse11

    Anna und ich taten es ihm gleich und gingen dann langsam den Gang entlang.
    Entweder nahm es ein gutes oder schlechtes Ende.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mo Okt 11, 2010 7:36 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Gaspar81
    Als ich die erste Stufe betrat hielten alle die Luft an und es gab absolut kein Geräusch mehr. Schritt für Schritt lief ich die Treppe hinunter, während man uns unten nach und nach den Weg frei machte, bis zum König und der Prinzessin, welcher ich nur aus den Augenwinkeln heraus einen Blick zuwarf. Kurz darauf stellte ich eine Vorderpfote nach vorne und machte dann eine Verbeugung, so wie es angemessen war.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mo Okt 11, 2010 7:42 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Hayden11

    Kellan und ich folgten ihm dann langsam, ehe auch wir eune Verbeugung machten und ich ihn mit meinen blauen Wolfsaugen ansah, jeder im Raume schien still, aber keine Griff zur Waffe, damit demonstrierten wir abermals das wir keine Feinde waren, wie jämmerlich.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mo Okt 11, 2010 8:31 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Gaspar82
    Wenige Augenblicke später verwandelte ich mich in meine Uhrsprungsform zurück und sah den König eindringlich an. "Majestät...", begrüßte ich diesen dann und verbeugte mich erneut. "Wir kommen in firednlicher Absicht...", versicherte ich ihm dann und hob unschuldig die Hände.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Di Okt 12, 2010 9:52 am

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Hayden11

    Also ich war nicht in friedlicher Absicht hier, aber auch ich verwandelte mich und hielt die Hände nach oben, Kellan tat es uns gleich und stellte sich vor Camael und mich.
    Dann fing er an zu erklären.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Di Okt 12, 2010 10:02 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 977
    Na das hatten sie ja super hinbekommen. Jetzt, wo Kellan sich verwandelt hatte, bedeutete das meinen Tod, wenn etwas schief ging, da er mich zuvor noch heiraten wollte und ich ausgesprochen sonderbar reagiert hatte. Es war vollkommen unwarscheinlich, dass mein Vater sie hier dulden würde und es erstaunte mich erlich gesagt, dass sie hier noch lebend vor mir standen.
    Kathi1992
    Kathi1992
    User
    User

    Anzahl der Beiträge : 519
    Anmeldedatum : 27.09.10
    Alter : 27

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Kathi1992 am Mi Okt 13, 2010 1:26 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Jesse11

    Nachdem ich zu ende gesprochen hatte und nur einen Arm hebte zuckten alle zusammen.
    Fragend wartete ich auf eine Antwort.
    Daylight16
    Daylight16
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 24.09.10
    Alter : 25
    Ort : Das Nirgendwo im Irgendwo!

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Daylight16 am Mo Okt 18, 2010 6:57 pm

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Gaspar83
    Ich stand ruhig da, bemerkte jedoch jede einzelene Anspannung, die von allen ausging, vorallem die Prinzessin schien sich sicher zu sein gleich ihr Todesurteil zu vernehmen, denn sie hatte den Blick bedrückt gesenkt und die Augen geschlossen, als würde sie die ganze Schuld auf sich nehmen wollen. Ihr Vater saß mit unzudeutendem Blick da und ich fragte mich wirklich, ob es klug gewesen war, dass Kellan seine Menschengestalt preisgegeben hatte, denn schließlich wusste der König jetzt, dass sie miteinander zu tun hatten.

    Gesponserte Inhalte

    Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]  - Seite 10 Empty Re: Canis Sapiens- Das Schicksal des jeweiligen Lebens [Kathi1992&Daylight16]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 29, 2020 2:50 pm